Gastronomie

Unser Café findet sich in der ehemaligen Milchkammer. In einem großen Becken wurden die Milchkannen im Brunnenwasser des Hausbrunnens gekühlt.Außerdem war hier die Backstube. Ein großer Steinofen für etwa 40 Brotlaibe wird manchmal von uns zum Backen angeheizt. Ungewöhnlich für ein Wirtschaftsgebäude gibt es einen Gewölbekeller, der uns zur Lagerung von Wein und zur Pilzzucht dient. Die hier geernteten Kräuterseitlinge und Champignons werden in der im ehemaligen Schweinekoben befindlichen Küche frisch für Sie zubereitet.

Beim Bau des Cafés wurden wir von Barbara Czok unterstützt, die den Raum nach Prinzipien des Feng Shui gestaltet hat. Damit Sie sich bei uns rundum Wohl fühlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.